Grenzen gegenüber Freunden

Grenzen gegenüber Freunden

von Salzstreuer » Dienstag 28. September 2010, 23:35

Welche Grenzen gegenüber Freunden sind sinnvoll und welche nicht?

- Man sagt mit Freunden soll man keine Geschäfte machen (wenn etwas ökonomisch schiefgeht kann die Freundschaft darunter leiden oder man muß sich entscheiden, was einem wichtiger ist, das korrekt abgewickelte Geschäft oder die Freundschaft, denn viele Menschen können schlecht mit situitiver Härte umgehen)
- Manche Dinge erzählt man Freunden vielleicht nicht, weil man damit schon oft schlechte Erfahrungen machte
Salzstreuer
 
Beiträge: 106
Registriert: Donnerstag 22. April 2010, 10:55

Re: Grenzen gegenüber Freunden

von thomas.thiele » Samstag 2. Oktober 2010, 12:54

Gegenfrage: Wie stark (und berechtigt, begründet) ist das Vertrauen zu den Freunden..?
thomas.thiele
 
Beiträge: 120
Registriert: Montag 19. April 2010, 20:26
Wohnort: 94518 Spiegelau/Bayerischer Wald

Re: Grenzen gegenüber Freunden

von Salzstreuer » Samstag 2. Oktober 2010, 20:57

Vertrauen sollte man dann vielleicht noch aufdifferenzieren. Person X könnte ich z.B. blind darin vertrauen, daß sie mir einen guten PC zusammenstellt, jedoch ihr aus Erfahrung nicht darin vertrauen pünktlich zu sein. Ist absolutes Vertrauen im Rahmen einer Freundschaft sinnvoll?
Salzstreuer
 
Beiträge: 106
Registriert: Donnerstag 22. April 2010, 10:55

Re: Grenzen gegenüber Freunden

von thomas.thiele » Samstag 9. Oktober 2010, 12:34

Absolutes Vertrauen, ich finde: Ja, sehr! Allerdings muss man wohl kritisch sein, ob es wirklich und sicher begründet ist, dieses Vertrauen unter richtig guten Freundinnen bzw. Freunden. Oder ob es vielleicht doch nur eher nette und oberflächliche Freunde sind...
thomas.thiele
 
Beiträge: 120
Registriert: Montag 19. April 2010, 20:26
Wohnort: 94518 Spiegelau/Bayerischer Wald

Re: Grenzen gegenüber Freunden

von Salzstreuer » Samstag 9. Oktober 2010, 12:48

Aber was ist Vertrauen, wenn jemand weiß, daß niemand alles kann? Bedeutet Vertrauen, daß man darin vertraut, daß ein Freund doch alles kann? Viele Menschen haben z.B. Probleme im Bereich ihre Selbstbildes, weswegen man da leicht empfindliche Stellen berühren kann. Wären solche Menschen als Freunde weniger geeignet oder würde die Freundschaft solche Schwächen einbeziehen müssen ohne deswegen weniger Freundschaft zu sein?
Salzstreuer
 
Beiträge: 106
Registriert: Donnerstag 22. April 2010, 10:55

Re: Grenzen gegenüber Freunden

von thomas.thiele » Montag 11. Oktober 2010, 20:06

Ich meine, echte Freundschaft erweist ihre Kraft gerade darin, dass man eben in der Freundschaft, unter richtigen Freunden nicht perfekt sein muss..! Wo man es sein muss, da ist die Freundschaft (mit Verlaub!) wohl nur Selbstbetrug bzw. eine Lüge...
thomas.thiele
 
Beiträge: 120
Registriert: Montag 19. April 2010, 20:26
Wohnort: 94518 Spiegelau/Bayerischer Wald

Re: Grenzen gegenüber Freunden

von Salzstreuer » Mittwoch 13. Oktober 2010, 23:25

Und was bedeutet dann absolutes Vertrauen in der Realität einer Freundschaft, wenn Freunde nicht perfekt sein müssen?
Salzstreuer
 
Beiträge: 106
Registriert: Donnerstag 22. April 2010, 10:55


Zurück zu Freundschaft leben



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron